Worksong

Die Wurzeln der Jazzmusik

Worksong


Der Worksong ist ein Arbeitslied, das während der Arbeit gesungen wird, um die Arbeit interessanter zu machen oder rhythmische Bewegungen zu unterstützen.

Hörbeispiel: 

Percy Randolph: "Shine" (New Orleans, 1958)


Percy Randolph war ein Shoeshine Boy, ein Schuhputzer. Während er Schuhe putzte, intonierte er einen Sprechgesang, der textlich auf das Schuhputzen abgestimmt war und mit rhythmischem Schlagen des Putztuches begleitet wurde.


In diesem Hörbeispiel werden die wichtigsten Merkmale afroamerikanischer Musik deutlich:

Off Beat:




Swing:



Polyrhythmik:


Die Eigenart basiert auf Betonungsverschiebungen, die dadurch entstehen, dass Töne früher (oder manchmal auch später) als der metrische Schlag gespielt werden, auf dem man sie erwartet (im Notenbeispiel 1 durch "o" gekennzeichnet).

Der für den Jazz typische Swing entsteht durch den Off Beat, der Spannungen durch Akzent- und Rhythmusverschiebungen liefert (im Notenbeispiel 1 durch "-" gekennzeichnet)

Verschiedenartige Rhythmen, z.B. zwei gegen drei Noten, werden zusammen- bzw. gegeneinander gespielt (in den Notenbeispielen durch "+" gekennzeichnet).