Mathe-Werkstatt

Die Mathewerkstatt für das Schuljahr 2017/2018 ist gestartet. Sie findet in diesem Jahr mittwochs von 13.15 - 14.45 Uhr in Raum B245 statt und wird von Frau Krämer und Frau Mattiza betreut.

Bereits seit Februar 2006 ist für alle Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 10 an einem Nachmittag in der Woche für zwei Schulstunden die Mathematikwerkstatt geöffnet. Hier sind alle diejenigen angesprochen, die kostenlos unter fachlicher Anleitung „Reparaturen“ an ihren Mathematikkenntnissen durchführen möchten. Grundlegende Voraussetzung für den Besuch der Werkstatt ist natürlich der eigene Wille, selbstständig und engagiert persönliche Defizite aus  bestimmten Bereichen der Schulmathematik bis Klasse 10 aufzubereiten. Unter der Leitung von Lehrkräften und der freiwilligen Mithilfe von Oberstufen-Schülerinnen und -Schülern können so einzelne Schüler mit individuellen Lernschwierigkeiten gezielt gefördert und betreut werden, was im „normalen“ Unterrichtsalltag nicht immer derart intensiv geschehen kann.

In der Mathematikwerkstatt werden die Fehler vergangener Klassenarbeiten analysiert und aufgearbeitet, Fragen zu nicht verstandenen Hausaufgaben beantwortet, Themen der letzten Jahre als Grundlagen wiederholt oder neue mathematische Gebiete erarbeitet. Aufgaben und Lösungen zu den häufigsten Themenkomplexen wie Bruch- oder Prozentrechnung oder dem Lösen von linearen Gleichungssystemen stehen den Schülerinnen und Schülern außerdem im Intranet des GSN zur Verfügung.

 

Fotos: Eva Nicolin-Sroka