Labor-Workshop an der Uni Bielefeld 2017

Individuelle Forschungsprojekte entwickeln, Uniluft schnuppern und sich selbst als Naturwissenschaftler versuchen - all dies konnten im Januar naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 beim diesjährigen Projektkurs an der Universität Bielefeld in Kooperation mit der Biologiefakultät angeleitet von Herrn Wegner und Frau Ohlberger erleben.

Vierzehn Schülerinnen und Schüler erhielten eine Einführung in wissenschaftliches Arbeiten, verschafften sich einen Überblick über die zahlreichen, teils exotischen Tiere der Biologieabteilung und planten Schritt für Schritt ihr eigenes Forschungsvorhaben, das sie begleitet von Herrn Himmelmann und Frau Zimmermann eigenständig durchführten, dokumentierten und auswerteten.

Ob Futterwahlversuche mit Chamäleons, Experimente zum Lernverhalten von Hamstern, Konditionierung von Hausschweinen oder eine Untersuchung des Aggressionsverhaltens von Schwertfischen bzw. des Reaktionsvermögens fleischfressender Pflanzen - hier fand jede(r) eine interessante Forschungsfrage.

Text: Lena Zimmermann