Konferenz Bildung Digitalisierung 2019

Präsentation der Werkstatt-Ergebnisse auf der Konferenz Bildung Digitalisierung 2019

 

Mit einem Grußwort von Anja Karlicek (Bundesministerin für Bildung und Forschung) und Keynotes von Dr. Nils Weichert (Geschäftsführung von Forum Digitalisierung), Dr. Jörg Dräger (Vorstand der Bertelsmann Stiftung, Dr. Stefanie Hubig (Ministerin für Bildung Rheinland-Pfalz) und Inger Paus von der Vodafone Stiftung startete die Konferenz Bildung Digitalisierung, an der auch die Werkstattgruppen mit einigen der ca. 90 Angebote beteiligt waren und dort im Rahmen des Formats "Meet the Expert" auch die Ergebnisse ihrer Werkstattarbeit vorstellten.

Viele interessante Workshops, Vorträge und ein interessantes Ausstellungsprogramm (u.a. HPI Schul-Cloud, Deutscher Schulpreis, Wissensfabrik Deutschland mit IT2School etc.) gaben reichhaltig und vielfältig die Möglichkeit, sich mit dem Thema Digitalisierung in Schule, Erfahrungen und Wege anderer Schulen auseinanderzusetzen, wichtige Aspekte und Erfahrungen mitzunehmen und von anderen zu lernen. Auf alle Fälle kann die technische Ausstattung nur ein erster Schritt im Rahmen dieser wichtigen Aufgabe von Schulentwicklung sein. Entscheidend sind neue Konzepte und der ernsthafte gemeinsame Wille, diese Herausforderung anzunehmen und Kooperation aller Beteiligter zu bewältigen.

Und nun exemplarisch einige Impressionen aus der "Innovationswerkstatt: Analog und digital zusammendenken: Die Schule im 21. Jahrhundert ist kein Entweder-oder" (Prof. Dr. K. Reich)

Fotos und Text: Eva Nicolin-Sroka