2005 Wincor World 24.01.2005

Vision at work

Unsere Informatikschüler(innen) 
bei der Wincor World 2005

"Vision at work": So lautete das Motto der diesjährigen WincorWorld, der Hausmesse (25.-27-01.2005) von Wincor Nixdorf mit seinen Partnern, auf der Weiterentwicklungen und Neuheiten im Bereich Banken und Handel zu sehen waren. Unser Partnerunternehmen Siemens arrangierte in enger Kooperation mit der Informatik-Fachvorsitzenden Frau Nicolin-Sroka zum wiederholten Male einen mehr als lohnenswerten Besuch bei dem internationalen IT-Branchenereignis, an dem das GSN als einzige Schule der Region teilnehmen durfte.

Dabei lernten unsere Schülerinnen und Schüler des Faches Informatik aus den Jahrgangsstufen 11, zum Teil auch aus 10 und 12 die Leistungsfähigkeit und Aufwärtsentwicklung eines weltweit agierenden Unternehmens kennen, das seit seinem Börsengang am 19. Mai 2004 tiefschwarze Zahlen schreibt und seine Aktionäre glücklich macht.

Eine 90-minütige Führung durch die Messehallen, begleitet von den sachkundigen und charmanten Damen von Wincor Nixdorf, Frau Delgado und Frau Vogt, eröffnete unseren Schülerinnen und Schülern Einblicke in Bereiche, die ohne Zweifel den Messetitel "Vision at work" verdienen. Dem Anstieg von Diebstählen kompletter Geldautomaten, die ebenfalls von Wincor Nixdorf produziert werden, begegnet man mit einem eingebauten Ordnungssystem, das den Weg und den Aufenthaltsort des gestohlenen Geräts per GPS-Technik erkennbar macht. Multifunktionale Geldautomaten für Geldein- und auszahlung und mehr bilden einen weiteren Schwerpunkt der Messe. Wincors Handel Gold Partner Bizerba zeigt Touch-Screen-Waagen mit modernsten Kassensystemen im Rahmen eines zunehmend automatisierten Verkaufs von Waren. Das sind zugegebenermaßen einfachere Beispiele für eine breite, hochkomplexe Produktpalette, die die Messe zum wichtigsten Ereignis des Jahres für ihr Unternehmen machen, wichtiger als die CeBIT in Hannover, auf der sich Wincor Nixdorf aber auch präsentieren wird.

Für unsere Informatik-Schülerinnen und Schüler war aber nicht nur das Was, sondern - im Rahmen ihrer Berufs- und Lebensorientierung - das Wie einer Präsentation hochintelligenter Produktneuheiten vor internationalem Publikum eine besondere und wesentliche Erfahrung. Sachverstand, fließende Kommunikation in Deutsch und Englisch, seriöses Auftreten und gediegene Kleidung gehören zur Kundenorientierung und schließlich zum Geschäftserfolg.
Ein großes Lob gebührt unseren Informatikschüler(innen), die sich interessiert, zurückhaltend und dem Anlass angemessen gekleidet zeigten, wie der Bildergalerie zu entnehmen ist. Frau Delgado und Frau Vogt von Wincor Nixdorf sowie Herr Taake und Herr Sroka als begleitende Lehrer des GSN waren äußerst zufrieden mit dem Auftreten des IT-Nachwuchses unserer Schule.

Eine nicht nur symbolisch heiße Messe - schließlich herrschten in den Welle-Messehallen subtropische Temperaturen - machte durstig und ein wenig hungrig. Auch dem konnte Wincor Nixdorf abhelfen, denn im Catering, im Restaurant und in der Bar konnte man dem Durst und dem kleinen Hunger stilvoll und wirkungsvoll begegnen.
"Come in and chill out." Man spricht englisch.


Bildergalerie

Fotos: Sabrina Heppner, Julia Reinsch
Text: R. Sroka
Gestaltung: E. Nicolin-Sroka



zurück