2001 Produkt & Trendshow 07.02.2001

Product- & Trendshow 2001

Am Donnerstag, dem 8. Februar, hatten wir die Freude, mit unserer Gruppe des Gymnasium Schloß Neuhaus, Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 11, zum Teil auch aus der Jahrgangstufe 13, und unserem Jahrgangsstufenleiter Herr Sroka die gemeinsame Product- & Trendshow von Fujitsu Siemens und Wincor Nixdorf zu besuchen. Wir fuhren direkt nach der Schule zum Heinz-Nixdorf-Ring, von wo aus der Messe-Shuttle abfuhr. Um 1345 Uhr kamen wir am Welle-Messegelände an.

Es erstaunte uns doch relativ stark, mit welchem enormen Aufwand diese Veranstaltung betrieben wurde. Wir betraten nun das Vorzelt mit den Garderoben, in dem wir sofort mit der Business-Welt konfontriert sahen.

Trotz unserer auf den Anlass abgestimmten Kleidung kamen wir uns mit unserem Outfit etwas underdressed vor: dunkler Anzug, dunkles Kostüm, Handys und Organizers dominierten die Szene, vor. Nachdem wir unsere Jacken und Taschen bei den neugierigen, aber freundlichen Garderoben-Damen abgegeben hatten, gingen wir in die eigentliche Messehalle. Dort wurden wir von unserer Betreuerin begrüßt und erhielten ein Werbegeschenk (eine schicke Arbeitsmappe mit Vollausstattung) und unseren Messeausweis.

Die Halle war in zwei große Bereiche unterteilt. Es gab auf der linken Seite die Wincor Nixdorf-World, und auf der rechten Seite die Fujitsu Siemens-World.

Nach einer kurzen Einweisung und einer Beschreibung der Messe betraten wir als erstes die Wincor Nixdorf-World. Dieser Bereich war wie ein langer und großer Flur, an dessen Seiten vier weitere Themenbereiche abgingen. Es wurden einmal die drei großen Firmenbereiche (SB-Geräte, Retail und Service) und eine kleine Einkaufsmeile vorgestellt.

Die beiden interessantesten Bereiche waren die SB-Geräte und dei Einkaufsmeile. Bei den SB-Geräten konnte man sich schon einmal die neuen Geldautomaten und neue Dienstleistungslösungen anschauen. Zum Beispiel einen Geldautomaten mit Iris-Erkennung statt Pineingabe oder einen  Automaten zum Abgeben oder Auszahlen von Kleingeld. In der Einkaufsmeile wurden Lösungen für den Handel vorgestellt. Diese Lösungen waren zum Beispiel neue Kassensysteme in der Praxis oder neue Selbstbedienungsgeräte. Besonderen Spaß hatten wir an einer Multimediasäule von Wincor Nixdorf, an der man Videomails aufzeichnen und an Freunde verschicken konnte.

Hier konnte man sich in einem Formel-1 Wagen sitzend ablichten oder seinen Abschlag beim Golf überprüfen lassen.

Der zweite Teil unseres Programms führte uns in die Fujitsu Siemens-World. Man wird es uns nachsehen, wenn wir neben den leistungsstarken Servern vor allem uns auch für das Showprogramm mit Breakdancern, einer Schlangentänzerin und Akrobaten interessierten.

Außerdem hatten wir die Möglichkeit, neue Speichermedien zu bestaunen, mit denen Server-Backups vereinfacht werden. An Bars und Bistros konnten Mann wie auch Frau seine bzw. ihre Energie wieder auftanken. Nach fast drei Stunden verließen wir  ermüdet, aber doch voller interessanter Eindrücke von Neuigkeiten der  IT-Branche die Business-Welt - zurück zu Jeans, T-Shirt und Rucksack.

Text: Timo Pantwich
Gestaltung: Carmen Krogmeier und Christian Krause