Schülerkryptotag 2020 an der Universität Paderborn 21.02.2020

Informatik-Schüler*innen des GSN beim Schülerkryptotag 2020 der Uni Paderborn

 

Wissen schafft Zukunft – So steht es auf den universitätseigenen Fahrzeugen. Das sahen auch die 27 Schülerinnen und Schüler aus den Informatikkursen der EF des GSN so. Immerhin nahmen sie - motiviert durch ihre Informatiklehrerin Frau Nicolin-Sroka - mehrheitlich zusammen mit acht anderen Oberstufengruppen am Freitag, dem 21.02.2020, am Schülerkryptotag 2020 der Universität Paderborn teil.

Der zum wiederholten Mal stattfindende ganztägige Workshop zur Kryptographie führte die Teilnehmer*innen nicht nur in eines der faszinierenden Gebiete der Informatik und Mathematik ein, sondern vermittelte gleichzeitig studentische Atmosphäre in Hörsälen, Poolräumen, Mensa und Campus.

Prof. Johannes Blömer – Professor in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik und gleichzeitig Präsidiumsmitglied der Uni Paderborn - zeigte in seinen Vorlesungsteilen Aufgaben und Ziele moderner Kryptographie auf und verdeutlichte an anschaulichen Beispielen die symmetrische (z.B. Caesar-Chiffre) und die asymmetrische Verschlüsselung (z.B. ElGamal) und Entschlüsselung von Daten und wiederholte dabei algebraische Grundlagen wie die Modulorechnung. Zertifizierung und Blockchains waren weitere Themen seines Vortrags.

Die Kryptographie ist eine 6000 Jahre alte Disziplin, ist heute Grundbestandteil des täglichen Lebens – zum Beispiel beim Bezahlen mit EC-Karte und beim Chatten – und wird in Zukunft von noch größerer Bedeutung sein.

Zweimal wechselten die Teilnehmer*innen in Computerräume der Uni, wo sie das erworbene theoretische Wissen in praktischen Übungen am Rechner erprobten, begleitet von engagierten und freundlichen wissenschaftlichen Mitarbeitern und Hilfskräften aus einer AG von Prof. Blömer - darunter mit Dr. Sascha Brauer sogar ein Informatik-begeisterter Ehemaliger des GSN. Allen Mitarbeitern gelang es eindrucksvoll, ihre Faszination für die Kryptographie den Schülerinnen und Schülern zu vermitteln.

Prof. Blömer und sein Mitarbeiterteam hatten den Workshop wieder einmal hervorragend vorbereitet, vermittelten überzeugend und verstehbar für jeden Teilnehmer komplexe Materie und sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Dafür gilt ihnen seitens des GSN ein besonders herzlicher Dank.

Und nun einige Impressionen von den verschiedenen Phasen des Tages:

Fotos und Text: Rainer Sroka u. Eva Nicolin-Sroka