TopSim Basics 2017 - Kurs 2 20.09.2017

GSN-Schüler beim betriebswirtschaftlichen Planspiel an der FHDW

 

Auch die zweite Gruppe lernte in zwei Nachmittagen jede Menge über die verschiedenen von einem Unternehmen zu berücksichtigen Aspekte und gegenseitigen Abhängigkeiten. Zunächst mussten sie sich für eine grundlegende Ausrichtung (hoch- oder niedrigpreisiges Produkt) entscheiden, sie mussten Arbeitskräfte einstellen bzw. entlassen, Kredite aufnehmen, Marketingstrategien entwickeln, Umweltauflagen berücksichtigen und natürlich die aktuelle Marktlage berücksichtigen. Am Ende gehörte natürlich auch ein gewisses Quäntchen Glück dazu, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Nach spannungsvollen drei Runden stand auch für diese Gruppe das Siegerteam fest. Aber letztlich hatten eigentlich alle Gruppen an diesen zwei Nachmittagen eine Menge an Kompetenzen und wichtige Erfahrungen gewonnen und viel Spaß gehabt. Insofern war es für alle ein riesiger Gewinn und eine gut investierte Zeit und auf alle Fälle allen Schülern der nächsten Q2 zu empfehlen.

Dafür gilt insbesondere dem Dozenten Herrn Jäsche, der von den Schüler wie in jedem Jahr sehr geschätzt wurde, aber natürlich auch der FDW, die den angehenden Abiturienten ihres langjährigen Kooperationspartners GSN nunmehr im 11. Jahr diese Möglichkeit anbietet.

Hier einige Impressionen:

Fotos und Text: Eva Nicolin-Sroka