2008 TopSim Basics Planspiel 1 29.10.2008

   
banner
   

Schüler des GSN bei der FHDW

   

Die Teilnahme am Unternehmensplanspiel TopSim Basics bei der FHDW ist für die Schüler der sozialwissenschaftlichen Kurse des GSN schon gute Tradition. Seit nunmehr drei Jahren nutzen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 gerne das Angebot der FHDW, einmal selbst unternehmerische Verantwortung zu übernehmen und sich dem harten Wettkampf der Konkurrenz zu stellen - natürlich nur in Form eines Planspiels. Nichtsdestotrotz versuchen die Teams mit allen Regeln der Kunst, unter Berücksichtigung der aktuellen Wirtschaftsdaten für die jeweilige Spielperiode am besten abzuschneiden und damit die Runde zu gewinnen.
Mit diesem Planspiel lernen die Schülerinnen und Schüler, wirtschaftliche Zusammenhänge einzuschätzen und zu bewerten und zudem noch selbstständig in einer Form zu agieren, die ihnen sofort die Konsequenzen und Tragweite ihrer Entscheidung aufzeigt - gleichgültig, ob es dabei um notwendige Investitionen, Personalmanagement, Marketing oder andere wirtschaftliche Faktoren geht.

In  letzten Runde gelang es einem Team des GSN sogar, den auf Initiative der FHDW unter den Schulen in OWL über 3 Runden erstmals ausgespielten FHDW-Cup zu gewinnen. Die erfolgreichen Teilnehmer wurden als Würdigung dieser Leistung von einem bekannten Unternehmen aus OWL eingeladen und erhielten vor Ort weitere Einblicke in unternehmerischen Denken und Handeln, Die Einladung zu einer Teilnahme an einem Business-Knigge-Seminar, das für Studenten der FHDW obligatorisch ist, rundet den Erfolg  des siegreichen Teams ab.
Die Erfahrung und der Erfolg des letztjährigen Teams weckt bei den diesjährigen 13ern offensichtlich ein besonders großes Interesse an diesem besonderen Angebot der FHDW, so dass in diesem Jahr allein für das GSN 3 Kurse an jeweils zwei Nachmittagen zu je 3 Zeitstunden stattfinden, deren Teilnehmer von Herrn Jäsche in kompetenter und überzeugender Weise mit der Materie vertraut gemacht und durch das Planspiel geführt werden.

Für dieses außerordentliche Engagement der FHDW und insbesondere auch seitens Herrn Jäsche sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt.

   
Impressionen von den Veranstaltungen
   
1. Gruppe am 27. und 28.08.2008  
   
bild bild
bild bild
bild bild
bild bild
   
2. Gruppe am 03. und 04.08.2008  
   
bild bild
bild bild
bild bild
   
3. Gruppe am 29. und 30.10.2008  
   
Fotos und Text: Eva Nicolin-Sroka