2007 GSN trifft S&N 16.04.2007

Außen wie innen ein architektonisch interessantes Gebäude

Die deutschen Unternehmen benötigen schon seit Jahren rund 25.000 IT-Fachkräfte, um den enormen Bedarf in nahezu allen Branchen auch nur annähernd zu decken. Angesichts der wieder angesprungenen und mittelfristig wohl auch prosperierenden Konjunktur wird wohl eher noch weiterer gut ausgebildeter Nachwuchs - Männer wie Frauen - benötigt. Da kommen Informationsveranstaltungen im informationstechnischen Sektor der Schule, also im Fach Informatik, gerade recht. So konnte auf Initiative der Fachvorsitzenden und Informatiklehrerin Frau Nicolin-Sroka wieder ein interessanter externer  Kontakt hergestellt werden, dieses Mal zum IT-Unternehmen S&N in Paderborn (Klingender Str.)

In enger Abstimmung mit dem GSN gestaltete Herr Merschjohann, Mitglied der Geschäftsleitung und zugleich als Schülervater dem GSN sehr verbunden, am 17. April 2007 einen interessanten Informationsnachmittag für Schülerinnen und Schüler des Faches Informatik in der Jahrgangsstufe 11 des GSN. Herr Merschjohann gab zunächst einen Überblick über die Firma und erläuterte die Arbeitsweise von IT-Spezialisten an konkreten Projekten wie etwa am Beispiel eines Auftrags zur Programmierung spezieller Geldausgabeautomaten, die in der Bundesagentur für Arbeit zum Einsatz kommen. Diese und weitere Projekte konnten die Schülerinnen und Schüler sowie die begleitenden Lehrer ganz konkret in Augenschein nehmen.

Der Besuch zeigte neben den theoretischen Grundlagen vor allem die praktischen Anwendungsbereiche von Informatik, wie IT-Unternehmen "draußen vor Ort" arbeiten und - auch dafür blieb Zeit - wie Ausbildungsgänge bei S&N angelegt sind. Vielleicht werden junge Abiturientinnen bzw. junge Abiturienten unserer Schule  die angebahnten Kontakte  nutzen, wenn sie  vielleicht in einigen Jahren nach ihrem Studium bei S&N "anklopfen" oder vielleicht schon während ihres Studiums eine interessante Tätigkeit als Werksstudent suchen.

Herr Merschjohann stellt im Tagungsraum
"sein" Unternehmen im vor.
Im IT-Unternehmen gibt es manchmal auch etwas zum Schmunzeln.
Ein Mitarbeiter der Firma erläutert ein spezielles Projekt und beantwortet viele Fragen
Herr Merschjohann gibt in der Software-Abteilung weitere Informationen.

Fotos:  Eva Nicolin-Sroka
Text und Gestaltung: Nelli Schachtschneider