2010 Ausbilgungsmöglichkeiten bei Siemens 24.03.2010

banner

Die Siemens AG ist mit seinem Ausbildungsbereich "Siemens Professional Education" einer der ganz großen Ausbilder in Deutschland. Um den Schülerinnen und Schülern, die oft gar nicht den Umfang dieses Programmes kennen, weitere Möglichkeiten für ihre Zukunft zu eröffnen und vielleicht für eine Ausbildung bei der Siemens AG zu begeistern, möchte das Unternehmen enger mit den Schulen zusammenarbeiten.
Somit besuchte Frau Kiskemper aus der Abteilung "Recruiting" zusammen mit einem Auszubildenden auf Einladung von Frau Nicolin-Sroka auf Seiten des GSN am 25.03.2010 das Gymnasium Schloß Neuhaus, seit langen Jahren Partnerschule der Siemens AG. Sie erläuterte zunächst das "Siemens Professional Education" Programm mit seinen Kernkonzepten. Dabei ging sie auf die verschiedenen Standorte und die Kooperationen mit lokalen Bildungseinrichtungen, das Bewerbungsverfahren und den Ablauf der Ausbildung bzw. des Dualen Studiums ein und berichtete von ihrer Arbeit mit den Bewerbern und Auszubildenden. Abgerundet wurde der Vortrag durch den Bericht eines Auszubildenden, der von seinen eigenen Erfahrungen bei der Siemens AG berichtete und den prinzipiellen Ablauf eines Dualen Studiums erläuterte.
Abschließend standen die Gäste auch noch zur Klärung von konkreten Fragen der Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Informatik- und Physik-Leistungskurse der Jahrgangsstufen 12 und 13 zur Verfügung. Für die weitere Beschäftigung mit einer möglichen Bewerbung für eine Ausbildung oder ein Duales Studium bei der Siemens AG hatten die Besucher natürlich auch Informationsmaterial mitgebracht, das von den Schülerinnen und Schülern des GSN mit Interesse aufgenommen wurde.

Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild

Fotos: Eva Nicolin-Sroka

Text und Gestaltung: Christoph Rüthing