2011 Schülerstudium

Kooperation zwischen der FHDW und dem GSN

Schülerstudium an der FHDW

Im Rahmen der Kooperation zwischen der FHDW Paderborn und dem Gymnasium Schloß Neuhaus nehmen besonders interessierte und leistungsorientierte Schülerinnen und Schüler des GSN an ausgewählten Vorlesungen teil, schnuppern Universitätsatmosphäre und orientieren sich Studieninhalten, die sich unsere "Abgesandten" später einmal nutzbar machen wollen. In diesem Semester stellte die FHDW dem GSN eine begrenzte Anzahl von Studienplätzen zu Themen wie Business English, Intercultural Communications, European Business Environment, Grundlagen der Informatik u.a. zur Verfügung.

Foto - Gruppe 1 Foto - Gruppe 2

Intercultural Communication als Beispiel

Nicole Moch, Anais Rath, Lea Regenstein, Lara Thiele haben sich beispielsweise für die Vorlesung Intercultural Communications eingeschrieben. Unter der Leitung von Privatdozent Otto Klenner erhalten die GSN-Studentinnen Zugänge zu Kulturkreisen, zu denen vielleicht eher Klischeevorstellungen herrschen. Theorien (etwa die von Thomas, Hall sowie Icerberg) und Theoriebildung gehören ebenfalls zum Programm seiner Vorlesung.

Die Prüfung

Den berühmten "Schein" erhalten die Kursteilnehmer über eine kurze Klausur (Beantwortung von fachspezifischen Fragen, Multiple-choice-Teil) - übrigens am Samstag - und eine Gruppen-Präsentation zu einem ausgewählten Land. Mit der Bescheinigung erhalten unsere jungen Damen außerdem einige credit points für ein FHDW-Studium.

Das Fazit

Noch wichtiger ist Lara, Anais, Sandra und Lea, dass sie wieder etwas dazugelernt haben und Entscheidungshilfen für die Zeit nach dem Abitur "mitgenommen" haben. Wichtig ist ihnen auch, dass sie die Zusatzbelastung neben dem eigenen Schulbesuch durchgehalten haben: 30 Unterrichtsstunden mittwochs, donnerstags und samstags.

Foto Foto
 

Schuljahr 2010/2011