Auszeichnungserfolg bei "Chemie entdecken" 2012 09.07.2012

Auszeichnungserfolg bei "Chemie entdecken"

Rund 8.400 Schülerinnen und Schüler aus NRW im Alter von 10 bis 16 Jahren machten in diesem Schuljahr bei den beiden Runde des Experimentalwettbewerbs „Chemie entdecken“ mit. 364 Preisträger konnten ausgezeichnete Erfolge erringen, und werden am Dienstag, 19. Juni 2012, um 15.30 Uhr zu einer Feier im Kurt-Alder-Hörsaal im Department für Chemie der Universität zu Köln eingeladen. Vom Gymnasium Schloß Neuhaus gelang dies erneut Linus Kuckling. Die Experimente befassten sich mit sogenannten Superabsorbern, einem speziellen modernen Kunststoff, der sich zur Aufnahme von sehr großen Mengen Flüssigkeit eignet und z. B. in Babywindeln verwendet wird. Die Schüler mussten sich vor dem Loslegen das Material zum Experimentieren erst einmal mühevoll bereitstellen: Zerlegen, Schütteln und mehrfaches Sieben des Inneren von Babywindeln ergaben einige wenige Gramm Superabsorberkügelchen zum Erforschen der besonderen Eigenschaften. Was absorbieren diese Kunststoffe, was nicht? Was macht sie so „super“? Wo werden sie eingesetzt und warum? Kann man sie recyceln? Gibt es Naturstoffe mit ähnlichen Eigenschaften? Diese und weitere Fragen galt es experimentell und durch Recherchen zu beantworten.

Text: Gabriele Kuckling

Schuljahr 2011/2012