2010 SV-Fahrt 18.02.2010

SV-Fahrt 2010

 

Am Morgen des 19.02.2010 trafen sich einige Mitglieder der Schülervertretung zu Schulbeginn nicht wie gewohnt in der Schule, sondern am Parkplatz bei der Merschwegturnhalle. Von dort aus sollte es in Richtung Schloss Oberwerries bei Hamm gehen. Wie auch im letzten Jahr, so sollte auch zu Beginn dieses Frühjahrs wieder die alljährliche SV-Fahrt stattfinden, an der jedes Mitglied der Schülervertretung ab der Jahrgangsstufe 9 teilnehmen darf. Natürlich sind auch interessierte Schülerinnen und Schüler stets sehr herzlich willkommen, die sich neu in der Schülervertretung engagieren möchten.

SV-Fahrt 2010 SV-Fahrt 2010
Neben Mitgliedern der Schülervertretung mit langjähriger Erfahrung waren in diesem Jahr auch eine ganze Reihe jüngerer SV-Mitglieder dabei, allen voran aus den Jahrgangsstufen 9 und 10. Das Kennenlernen, die Integration, Einarbeitung und Einbeziehung dieser Schülerinnen und Schüler in die Arbeit der Schülervertretung und in die Planung für zukünftige Projekte war einer von vielen Themenschwerpunkten der diesjährigen Fahrt.
Durch Kennenlernspiele wurde die Atmosphäre nicht nur aufgelockert, sondern auch das Miteinander verbessert, bevor es darum ging, als Gruppe Teamgeist zu beweisen. Wie sonst schaffen es über 20 Schülerinnen und Schüler sich auf 20 Ballons zu legen?
SV-Fahrt 2010
SV-Fahrt 2010

Ein weiterer Themenschwerpunkt bildete die Planungs- und Überarbeitungsphase alter bzw. neu anstehender Projekte oder Ideen der Schülervertretung. Dabei ging es beispielsweise um die Planung einer Mittelstufenparty, um einen verbesserten Ablauf bei dem Projekt GSNSDSSS (Gymnasium Schloß Neuhaus sucht den Super-Singstar) oder um die Planung bzw. Gestaltung eines sozialen Tags ausgerichtet auf die Jahrgangsstufe 10.
Die SV-Fahrt hat in diesen Bereichen Grundsteine gelegt, die in den kommenden Wochen durch die Arbeit der Schülervertretung weiter ausgearbeitet werden müssen.

SV-Fahrt 2010 SV-Fahrt 2010
Nach einem langen Tag konnten gegen Abend schließlich in einer gemütlichen Runde Spiele wie Twister, Tischtennis oder Kicker gespielt werden. Außer dieser Möglichkeit zur Gestaltung des Abends konnte man aber auch einfach beisammensitzen und in tiefe Gespräche verfallen.
SV-Fahrt 2010 SV-Fahrt 2010
Am nächsten Morgen wurden dann nach einem gesunden Frühstück und einer frischen Dusche die Ergebnisse der einzelnen Arbeitsgruppen bezüglich der Projekte vorgestellt – häufig in Verbindung mit längeren Diskussionen. So konnte zugleich noch die Art der Präsentation und das Diskutieren in größerer Runde geübt werden.
Dann am frühen Nachmittag hieß es leider Abschied nehmen, denn die Rückfahrt stand auf dem Programm. Für einige Mitglieder der Schülervertretung war es die letzte SV-Fahrt – doch sicher war es nicht die letzte SV-Fahrt, die den Schülerinnen und Schülern angeboten wird.
Als Fazit sei noch zu sagen, dass es sich um eine überaus gute und gelungene Fahrt gehandelt hat, in der die Stimmung aller untereinander einfach harmonisierte. So bildeten auch die Aufgaben zur Förderung des Teamgeistes zur Lösung eines Problems keine Schwierigkeiten.
SV-Fahrt 2010
SV-Fahrt 2010
   
Gruppenbild
   
   
Text und Fotos: Nikolai Pühs
Gestaltung: Jonas Oberkirch