Wendelin Haferkamp zu Gast am GSN 07.09.2012

Wenn der Edukator erzählt

Mehr als 300 satirisch-selbstironische Geschichten schrieb der literarische Kabarettist Wendelin Haverkamp über den – selbstverständlich frei erfundenen – „berühmtesten Edukator der Jetzt-Zeit“. Dessen Erlebnisse im Dunstkreis des sagenumwobenen „Karl-Heinz-Plum-Guminasiums“, die zunächst durch das Radio, dann durch Bücher, Tonträger und Tourneen weite Verbreitung fanden, begeisterten Hörer und Leser derart, dass bereits vor Jahren die Nachfrage nach einem Sonderprogramm um die Figur von Anton Hinlegen entstand.

Wendelin Haverkamp kam dem gerne nach und stellte von „Bundesjugendspielen“, „Elternsprechtag“ und „Klassenfahrt nach Rom“ bis zum „Lehrerkegelabend“ die schönsten Episoden zusammen, wobei von Auftritt zu Auftritt Variationen üblich sind. Was bedeutet, dass auch der schillernde Kollegen-Kosmos des altehrwürdigen Karl-Heinz-Plum-Guminasiums in voller Schönheit zur Geltung kommt.

Alles in allem: Ein Hauch von Feuerzangenbowle in aktuellem Gewande; fein erzählte, intelligent-unterhaltsame Geschichten mit kritischen Spitzen und poetischer Tiefe, ergänzt und abgerundet durch ausgewählte Lieder und Gedichte, die Haverkamp mit Witz und Musikalität vorträgt (Generalmusikdirektor: Freddy Matulla). Immer nach dem Motto: „Es muss doch möglich sein zu lachen, ohne das Denken dabei einzustellen…“

In der Aula des
Gymnasiums Schloß Neuhaus
am Freitag, 7. September
um 19.00 Uhr
Eintritt: 5 €
Einlass ab 18.30 Uhr