Türkei Gegenbesuch

Besuch der türkischen Austauschschüler
in Paderborn

29.5. - 5.6.2004

 

Am 29.06.2004 bekamen wir nun schon zum zweiten Mal Besuch aus der Türkei/ Istanbul. Aufgrund einer sehr anstrengenden Anreise wurde der erste Tag verschlafen oder auch mit so „anspruchsvollen“ Sportarten wie z.B. Minigolf verbracht. Richtig los ging es erst am Sonntag. Unseren türkischen Gästen wurden von einer Gruppe aus fünf deutschen Schülern die wichtigsten Paderborner Sehenswürdigkeiten nahegebracht. Anschließend wanderten wir von der Paderborner Uni bis zum Haxtergrund, wo wir dann endlich das langersehnte „Länderspiel“ Deutschland/ Türkei veranstalten konnten. Da für Montag kein Programm geplant war verbrachten wir den Tag in kleineren Gruppen mit Wasserski, Schwimmen oder Bowlen.

Nach langen sechs Stunden Schule für die deutschen Schüler und einem HNF Besuch der türkischen Gruppe fuhren wir am Dienstagnachmittag zur Wewelsburg. Dort bekamen wir eine sehr interessante Führung (wobei einige unserer Austauschschüler große Entdeckungen machten!).

Am Mittwochmorgen begann unsere Tour mit einer zweistündigen Wanderung die uns schließlich zu den Externsteinen führte (siehe rechts). Von hier aus ging es mit dem Bus weiter nach Detmold wo die Türken unter lautem Rufen und voller Begeisterung den total irritierten Besitzer einer Dönerbude „überfielen“. Bevor wir nach Hause fuhren besuchten wir noch das Hermannsdenkmal.

Das absolute Highlight der Woche war der Tagesausflug nach Köln am Donnerstag (davon haben wir auch besonders viele Fotos! ;-)

Nachdem wir die Zugfahrt erfolgreich hinter uns gebracht hatten, weshalb Herr Römer besonders erleichtert zu seien schien, machten wir uns auf den Weg zum Schokoladenmuseum. Obwohl wir höchstens 1 ½ Stunden dort verbrachen schafften es doch einige ein „kleines Vermögen“ für Schokolade auszugeben.

Bevor wir die 509 Stufen zum Dom hochsteigen „durften“ und einen Blick in das Innere des Turms werfen konnten (siehe rechts), hatten wir die Möglichkeit uns ein bisschen in der Stadt umzusehen und noch mehr Geld für unnützes Zeug aus dem Fenster zu werfen.

Tag war ein voller Erfolg! Aber eben auch anstrengend, deswegen freuten wir uns alle, als wir endlich wieder im Zug saßen.

Der

Am Freitagvormittag in der 3./4. Stunde wurden wir im Paderborner Rathhaus von stellv. Bürgermeister empfangen. Nach einer halbstündigen Rede fuhren die deutschen Schüler zurück zur Schule während die türkischen bei einem Stadtbummel noch einmal Zeit zum Geldausgeben bekamen.

Der Höhepunkt des Tages war jedoch die Abschlussparty am Abend. Herr Römer hatte für uns eine Band „organisiert“, welche den kompletten Abend die Cafeteria beschallte.Die Party endete schließlich um ein Uhr mit der Abreise unserer türkischen Gäste. Aufgrund einer sehr schönen Woche waren alle sehr niedergeschlagen und nach einer großen Verabschiedungszeremonie die viele noch trauriger stimmte trennten wir uns dann endlich voneinander.

Wir freuen uns jetzt schon auf unseren Besuch in der Türkei
und wir sind uns sicher, dass es ein tolles Erlebnis wird!

Text: Theresa Sandmann u.a.
Fotos: E. Römer
Gestaltung: I. Krautwurst