tag5

Niederlande

Tag 5: Donnerstag, 07.10.2010

Am vorletzten Tag des Austausches hatten wir den Vormittag zur freien Verfügung, jedoch wurde uns vorgeschlagen auf den Markt in der Innenstadt von Emmeloord zu gehen, was auch die Meisten taten.

 
Gegen Mittag sollten wir dann auf einen 15 km entfernten Bauernhof im Süden des Polders eintreffen. Wobei wir diesen Weg mit dem Fahrrad zurücklegen mussten. Das war aber kein Problem, da der Weg ziemlich flach war.
 
Zuerst wurden wir auf einer Art Kutsche, nur mit einem Traktor vorne, nach Schokland, einer ehemaligen Insel, gefahren. 

 

Nach der Ankunft am Bauernhof, wo wir dann Bauerngolf spielen sollten, gab es Getränke. Darauf folgte die Erklärung des Spiels. Das Prinzip ist grundsätzlich das gleiche wie beim normalen Golf-Spiel, jedoch wird mit einem typisch holländischen Holzschuh an einem Holzstab geschlagen und als Bälle werden Mini-Fußbälle verwendet. Auch besonders war die Umgebung, es wurde in den Wiesen und Weiden des Hofes gespielt.

 

Nach dem Nachmittagsprogramm ging es  wieder mit dem Fahrrad in die Stadt Emmeloord, wo in der Schule ein Abschlussgrillen organisiert worden war. Damit war das Programm beendet und der restliche Abend stand zur freien Verfügung.
 

Dies nutzten die meisten Schülerinnen und Schüler um privat etwas zu organisieren, wie zum Beispiel ein gemeinsames Bowlen in kleinen Gruppen.

 

 

Text und Gestaltung: weiter zu Tag 6

zurück zur Startseite

Stephan Perniok, Dagmara Bulat, Luisa Hubrich